Hier findet ihr unsere Berichte

von unserem Training für die Aufführungen

 

Unsere Generalprobe am Freitag

Am heutigen Tag, den 21.09., haben die Generalproben der Gruppen A und B stattgefunden, da Gruppe C ihren Auftritt schon hinter sich hatte.  Wir lernten wie wir, alle Schüler/innen der Gruppe A, die Show beginnen und beenden sollten. Außerdem durften die Trampolinspringer noch einmal in der Manege proben, damit sie wissen, wie sie stehen müssen und wie es sich anfühlt, in der Manege zu stehe. Die Hauptrolle der Show übte auch noch die Teile der Show, an denen sie dran war. Man hat gemerkt, dass alle sehr aufgeregt waren und froh waren, wenn die Tricks klappten. Wir haben auch noch erfahren, wie alles vor der Show ablaufen wird, wo wir uns treffen werden, wann der Einlass beginnen wird usw.

von Leni, Fynn und Greta

 

Unsere Generalprobe am Freitag

Heute, am 21.09.2018, sind wir um 9 Uhr zu dem Zirkuszelt gegangen und sind die Show erst durchgegangen. Später haben wir uns einen Teil der Show angeguckt, danach sind wir zu unseren Trainern gegangen und haben für den Auftritt geprobt. Zum Schluss sind wir alle in die Manege gegangen und haben das Ende geprobt.

von Dennis, Giacomo, Justus und Luis

 

Unsere Generalprobe am Freitag

Heute haben wir die Generalprobe gehabt.

Heute haben nicht alle geprobt, sondern nur Trampolinspringer, Bodenakrobaten und Artisten. Dafür haben alle das Ende und den Anfang geprobt. Wir sind am Ende alle in die Manege gegangen und haben uns verabschiedet. Es gab noch ein Mädchen, was geträumt hat, eine Artistin zu sein.

von Nick, Fabio und Joshua

 

Unsere Generalprobe am Freitag

Heute haben wir den Anfang im Zirkuszelt geübt. Hadi und Luca haben auch im Zirkuszelt die Trampolin-Probe gemacht. Die beiden sind über das Feuer gesprungen und alle anderen Artisten hatten auch eine Probe und die Tier-Artisten haben getanzt.Es gibt in der Vorstellung ein Mädchen (Vanessa), die geträumt hat eine Artistin zu sein und einen eigenen Zirkus zu haben. Sie hatte in ihrem Zirkus Tiere, Trampolinspringer, Artisten, und Akrobaten. Zuletzt haben wir das Ende von der Show geübt.

von Hadi, Tim und Luca

 
 
 
Unser 3. Training am Donnerstag

Wir haben heute um 8:30 Uhr gefrühstückt und danach hatten wir die Trainingsstunde und um 10:30 Uhr hatten wir Training. Hadi und Luca hatten in der Trampolin-Stunde ein Salto gemacht und wir haben mit dem Trainer alles geplant, was wer macht.

Tim hat Jonglieren gemacht: Er hat mit Tüchern, Bällen, Ringen, und Leuchtbällen jongliert. Vorher haben wir alles mit der Trainerin alles besprochen, was wir in der Show machen sollten.

Wir sind 1 Tag vorher in die Turnhalle gegangen und haben alles mit Bällen usw. eingeübt.

von Luca, Tim und Hadi

 
 
Unser 3. Training am Donnerstag
Heute am 20.09.2018 sind wir um 10:30 Uhr in den Zirkus gegangen, wo wir der Gruppe Seiltänzer bei ihren Proben zusahen, danach gingen wir in unsere Gruppen. In der Gruppe Zaubern haben wir alle Zaubertricks geübt und der Zauberer Bobori sagte uns, dass wir alles richtig und gut gemacht haben. Zum Schluss haben wir die Tricks ein zweites Mal vorgeführt.
Als wir fertig waren, konnten wir noch den anderen Gruppen zusehen, wie den Jongleuren, die ihre Kunststücke vollbrachten, bspw. warfen sie Tücher durch die Luft und jonglierten mit Bällen  . Außerdem sahen wir, wie die Fakire sich auf ein Nagelbrett und Glasscherben legten, wie sie die Feuerkugeln durch die Luft wirbelten und wie sie Feuer gespuckt haben. Danach sahen wir die Clowns, wie sie uns zum Lachen brachten.
von Giacomo, Luis, Justus und Dennis
 
 
Unser 2. Training am Mittwoch
Am Mittwoch, den 19.09.2018, haben die Gruppen für ihre Vorstellung geübt. In der Gruppe Zaubern, haben wir die Zaubertricks einmal trainiert. Der Zaubermeister Bobori hat uns dabei geholfen, damit nichts schiefgeht. Danach sind wir die Zaubertricks ohne Requisiten durchgegangen. Zum Schluss haben wir uns verabschiedet und haben den anderen Gruppen zugesehen.
In der Gruppe Jonglieren haben wir mit verschiedenen Sachen jongliert: Wir haben mit Tüchern, Bällen und Ringen jongliert. Dann haben wir eine bestimmte Reihenfolge eingeübt. Bei den Clowns haben wir für die Aufführung 3 Sketche eingeübt, als erstes „Die alten Kameraden“, als zweites „Kamera-Clowns“ und als drittes „Das Wahrheitswasser“!
von Giacomo, Justus, Luis und Dennis.
 
Unser 2. Training am Mittwoch
Der dritte Tag der Trainingswoche begann um 8:30 Uhr mit einem Frühstück. Danach haben wir in unseren Projekten gearbeitet, unsere Gruppe hat z.B. Dance 4 Friends besucht und hat Fotos und Videos gemacht. Und darüber haben wir einen Bericht geschrieben. Als Nächstes sind wir ins Zirkuszelt gegangen und haben in den einzelnen Gruppen trainiert z.B. sind wir Trampolin gesprungen, haben mit Feuer hantiert und Bodenakrobatik gemacht usw..
Hadi und Luca haben Trampolin gewählt: Sie müssen ein Salto übers Feuer machen. Tim ist in Jonglieren und er muss eine Jonglier-Show machen. Hadi hat über 5 Leute eine Rolle gemacht, Luca hat in der Luft eine Schraube gemacht. Tim hat mit 2 Bällen jongliert. Hadi hat noch einen Backflip gemacht.
von Luca, Tim und Hadi
 
 
Unser 1. Training am Dienstag
Am heutigen Tag, dem 18.09., war der erste Trainingstag der Stufe 7 im Zirkus Jonny Casselly. Der Tag begann wieder mit einem Frühstück innerhalb der Projektgruppen, danach gingen wir und die restliche Gruppe A ins Zirkuszelt, um in die verschiedenen Artistengruppen eingeteilt zu werden.
Wir konnten Bodenakrobaten, Trampolinspringer, Clowns, Zauberer, Seiltänzer, Fakire, Tierdresseure oder Trapezkünstler werden. Jeder kann das machen, woran er Spaß hat.
Danach begann das Training mit einer Einführung. Nachdem sie erklärt hatten, was im Laufe der Woche alles noch passieren wird, ging es mit dem richtigen Training los. Jede Gruppe erzielte schon eine tolle Leistung. Wir, die Fakire, lernten mit dem Feuer umzugehen und begannen den Teil der Show, den wir übernehmen sollten, zu organisieren. Das Gleiche stand auch auf dem Plan für die Gruppen B und C.
Während die Gruppen im Zirkuszelt waren, arbeiteten die anderen Gruppen in ihren Projekten. Während die Gruppen B und C im Zirkuszelt waren, schrieben wir an den Texten für unsere Homepage, damit unsere Familien und Freunde auch Bescheid wissen, was wir hier für tolle Sachen machen.
von Greta, Leni und Fynn
 
 
Unser 1. Training am Dienstag
Am heutigen Tage den 18.09.2018 hatten wir unsere 1.Trainingseinheit des Zirkus am Stoppenberg. Zuvor haben wir gemeinsam in den Projekten gefrühstückt und noch Sachen besprochen. Danach ging es um 9 Uhr für die Gruppe A ins Zirkuszelt, wo wir die Sachen und die Trainingseinheiten kennengelernt haben. Dann haben wir angefangen zu üben. Es gibt Clowns, Zauberer, Akrobaten, Fakire, Seiltänzer usw.
Die Zauberer haben mit den ersten Tricks angefangen, sie dürfen aber nichts von den Zaubertricks verraten, die Fakire haben Übungen mit Feuer gemacht und sich auf ein Nagelbrett gelegt. Die Akrobaten haben Saltos gemacht, die Seiltänzer sind sogar schon mit dem Fahrrad über ein Seil gefahren. Trapez und Trampolin haben in der Turnhalle geübt, so dass wir es nicht sehen konnten. Das war der 1.Trainingstag.
von Jan und Maurice
 
 
Der 1. Tag im Zirkus: Montag
Wir erzählen über Montag den 17ten September, der Anfang des Zirkusprojektes.
8.15 Uhr: Alle 7ten Klassen der beiden Schulzentren versammelten sich in der Aula und wurden von dem/r zuständige/n Lehrer/in in den zugehörigen Workshop geführt.
10.00 Uhr: Die 7ten Klassen begaben sich ins Zirkuszelt, und genossen die sensationelle Vorstellung der Gründerfamilie.
Die Vorstellung zeigte die verschiedenen Möglichkeiten, die man im Zirkus erlernen, üben und selbstvorstellen kann.
Jeder Schüler hatte 45 Minuten Zeit, um die verschiedenen Möglichkeiten zu testen (zum Beispiel Zauberei, Clown oder Bodenakrobatik).
von Moritz und Luca