Hier findet ihr unsere Berichte aus den Workshops

Wenn wir gerade nicht im Zirkus-Zelt unsere Aufführungen vorbereitet haben, haben wir in vielen verschiedenen Workshops gearbeitet. Hier erfahrt Ihr mehr über unsere Workshops! Jeden Tag hat der Workshop "Website" Artikel geschrieben, damit ihr bis zum Ende der Zirkus-Woche von jedem Workshop einen Eindruck bekommt.

 

 

 

Workshop "Catering"

Die Gruppe wird von Frau Börgers und Frau Barszus geleitet. Die Catering Gruppe produziert Apfelmus, gebrannte Mandeln und Power Müsliriegel.  Anschließend verkaufen sie die fertigen Produkte vor den Aufführungen. Der Verkaufstand steht neben den zwei kleinen Zirkuszelten, dort verkauft die Catering Gruppe ihre Produkte. Die billigsten Produkte kosten -,30 € und die teuersten 2 €.

 

Hier sieht man Apfelmus. Den gibt es zu verschiedenen Preisen. Die Catering Gruppe lernt Produkte herstellen, um sie anschließend zu verkaufen. Die Catering Gruppe gibt sich viel Mühe und sie haben sehr viel Spaß.

Das ist die Catering Gruppe.

100g Gebrannte Mandeln kosten 2€.

von Sandro und Leonard

 

 

 

Workshop "Dance for friends"

Wir haben heute das Projekt Dance for Friends besucht, am Mittwoch den 19.9.2018. Alle Gruppen hatten eine andere Choreographie eingeübt, etwas später haben sie uns die Choreos vorgeführt. Sie haben zu einem Hip Pop Song getanzt bzw. geübt.

Die Jungs Gruppe hatten Fornite-Tänze z.B. Hype, Zahnseide und Nathan hat ein Backflip gemacht. Nathan macht auch ein solo-Hype. Dominik und Max machen auch den Hype aber zusammen und Nathan macht mit Michael s Hilfe einen Backflip.

Die Mädchen haben getanzt und Tanzschritte eingeübt und das sah sehr gut aus.

von Hadi, Luca und Tim

 

 

 

Workshop "Fotos"

Wir haben heute, am 19.09., die Projektgruppe Fotos besucht. Dies ist ein Projekt, das die Schüler/innen der Gruppe C wählen konnten und das von Herrn Stiehm und Herrn Wypych geleitet wird. Zusammengefasst lernen sie richtig zu fotografieren. Als wir uns angeguckt haben, was sie alles machen, haben sie kleine Figuren irgendwo hingestellt oder hingesetzt und sie dann fotografiert. Dies war eine Übung, um zu lernen aus dem richtigen Winkel zu fotografieren.

Die Figuren sollen Zirkusartisten darstellen und wenn man sie fotografiert soll es am Ende so aussehen, als würden sie an verschiedenen Orten sein. Und das man nicht direkt erkennt wo sie in echt sind und dass man sich denkt „wo ist denn die Figur?“. Die Fotogruppe versucht es so aussehen zu lassen, als wäre die Figur ganz groß. Am Ende werden die Fotos auf die Homepage gestellt und bekommen eine Unterkategorie.  

von Fynn, Greta und Leni

 

 

 

Workshop "Kochen"

Wir schreiben über die Zirkusgruppe Kochen, sie kochen in der Küche der Sekundarschule am Stoppenberg. Die Köche der Sekundarschule am Stoppenberg leiten die Kochgruppe und in der Gruppe wurden am Dienstag (18.9.) Burger gemacht. Sie müssen die Hände waschen, bevor sie irgendwas zubereiten. Die Schüler bekommen Hilfe, wenn sie Hilfe brauchen. Zum Burger braten müssen die Schüler Zwiebeln, Tomaten , Gurken und Salat in Streifen schneiden, Burger-Fleisch braten und Käse zurechtlegen. Es wird noch Soße auf die Burger-Hälften geschmiert und alles draufgelegt.

von Nick, Fabio und Joshua

 

 

 

Workshop "Masken"

In der Maskengruppe werden Schritt für Schritt Masken gebastelt. Diese Masken sollten einem Tier ähnlichsehen. Die Masken werden aus Pappmaschee gebaut und die Nase, Ohren, und Mund werden mit Kleister zusammengeklebt. Dieser Schüler arbeitet gerade an seiner Maske:

von Nick, Fabio und Joshua

 

 

 

Workshop "Programmhefte"

Wir, Jan und Maurice, waren am 20.09.2018 beim Workshop: Programmhefte. Die Kinder aus der Gruppe haben die Hefte selbst gestaltet. In den Heften steht der Ablauf der Vorstellung. Es gibt die Hefte in den Farben orange, blau und gelb.

 

Das ist die Gruppe:

 

Wir haben 2 Kinder interviewt:

Die Kinder haben es gewählt, weil man da sehr kreativ sein kann, die Gruppe hat die Hefte selbst gestaltet. Sie, die Kinder, haben die Seiten selbst designet und dann ausgedruckt. Die Kinder hoffen über eine Spende im Wert von 20ct-50ct.

So sehen die Hefte aus:

von Jan und Maurice

 

 

 

Workshop "Schminken"

Wir haben die Gruppe Kinder schminken besucht. Die Kinder haben sich gegenseitig mit Vorlagen geschminkt. Die Vorlagen haben sie selbst gezeichnet. Sie haben sich zum Beispiel als Hund oder Schlumpf geschminkt. Die Vorlagen sehen zum Beispiel so aus:

Diese Vorlage soll einen Panda darstellen.

 

Frau Schmillenkamp und Frau Estermann leiten die Gruppe. Die Kinder lernen zu schminken, weil sie vor den jeweiligen Aufführungen die Besucher schminken. Sie werden verschiedene Schminkangebote machen zum Beispiel Tiere oder Fantasiefiguren. Wir, die Autoren des Berichtes haben den Eindruck, dass die Gruppe sich viel Mühe gibt und viel Spaß hat. Das ist die Gruppe Kinder schminken:

von Leonard und Sandro

 

 

 

Workshop "Sport"

Wir, Jan und Maurice, waren am 19.09.2018 im Workshop: Sport (Trampolin). Beim Workshop: Trampolin, springen die Kinder von der Sekundarschule und vom Gymnasium zusammen in der Turnhalle. Sie sind beim ersten Mal über das Trampolin gelaufen. Danach sind wir gegangen, weil wir jetzt noch den Artikel schreiben müssen. Nach dem wir weg waren, haben sie noch größere Sprünge und danach Seilsprünge gemacht und das alles auf den großen Trampolinen.

Das ist die Gruppe Trampolin:

von Maurice und Jan

 

 

 

Workshop "Videos"

Wir haben heute die Videogruppe besucht. Und über die Gruppe berichten wir jetzt. Die Videogruppe erlernt mit einer Kamera umzugehen. Der Leiter der Videogruppe ist Herr Wecking. Die Gruppe macht alles z.B. Fotos machen, Videos drehen und noch vieles mehr. Herr Wecking zeigt den Kindern wie man mit einer Gopro umgeht. Die Kinder machen auch mit den Cassellys Interviews. Die Videogruppe fotografiert auch den Zirkus Casselly:

Die Gruppe schneidet auch ihre Videos. Dazu erklärt Herr Wecking das Programm, damit die Kinder später auch selber schneiden können.  Sie schneiden die Videos so, dass am Ende ein Film entsteht. Hier zeigt Herr Wecking den Kindern, wie man fotografiert:

von Fabio, Joshua und Nick

 

 

 

Workshop "Website"

Wir, die Homepagegruppe, schreiben die ganze Woche im Computerraum des Gymnasiums, den wir uns mit 2 anderen Gruppen teilen, Texte für unsere Zirkushomepage. 19 fleißige Schüler/in des Gymnasiums und der Sekundarschule, schreiben an diesen Artikeln.

Aus der Sekundarschule schreiben an diesen Artikeln:Nick (7a), Fabio (7a), Maurice (7a), Dennis (7b), Luis (7b), Sandro (7c), Leonard (7c), Hadi (7d), Jan (7d), Luca (7d), Luca (7f), Tim (7f)

Aus dem Gymnasium schreiben an diesen Artikeln: Fynn (7a), Leni (7a), Greta (7a), Joshua (7b), Moritz (7c), Justus (7c), Giacomo (7c)

Wir schreiben diese Artikel, damit unsere Familien und Freunden auch wissen, was wir hier alles machen. Es entstehen 7 Beiträge zur gleichen Zeit, diese Beiträge schreiben wir gemeinsam in Gruppen, sodass schnellstmöglich ein tolles Ergebnis zu stande kommt, die alle auf der Homepage lesen können.

von Greta, Leni und Fynn

 

 

 

In unserem Workshop Homepage, besuchen wir andere Workshops und berichten darüber. Außerdem berichten wir über das Training im Zirkus und machen Bilder von den Projekten. Über jedes Thema wird ein Bericht auf der Homepage veröffentlicht. Bevor wir mit dem Workshop beginnen, stärken wir uns mit einem Frühstück z.B. Brötchen, Nudeln oder Crêpes. Um 9Uhr ziehen wir los in die jeweiligen Räume um Informationen über die Gruppen zu sammeln. Danach gehen wir an die Computer um die Berichte zu schreiben, dies tun wir auf der Datei Word. Am Ende treffen wir uns um zu besprechen, welche Texte online gestellt werden.

Wir sind eine Gruppe aus 19 Schülern und vollbringen unsere Arbeit mit den Lehrern Frau Bezold und Herr Hager im Computerraum 2 im Gymnasium am Stoppenberg. In der Homepage Gruppe sind Leni, Greta, Fynn, Moritz, Giacomo, Justus, Luis, Dennis, Nick, Fabio, Leonard, Abdulhade, Luca, Luca, Sandro, Tim, Jan, Maurice.

von Giacomo, Justus, Luis und Dennis

 

 

 

Workshop "Zeitung"

Wir berichten heute über den Workshop Redaktion/Zeitung, dort schreibt man Artikel, Berichte, … (Weiteres in unserem Artikel =). Der Workshop Redaktion wird von Frau Krösmann und Herrn Görgens geleitet. Die Schüler schreiben Artikel für die Schulzeitung, beispielsweise über verschiedenste Zirkusprojekte (Fakir, Clown, …).

Stationärer Raum der Redaktionsgruppe (Klassenraum der 7c):

Um ein bisschen die Arbeitsaufträge der Gruppe kennenzulernen, haben die Schreiber dieses Artikels ein Mitglied interviewt und ein bisschen über die Arbeitsaufträge erfahren. Und zwar folgendes: Die Schüler haben die Aufgabe Artikel über jegliche Zirkus Attraktionen zu schreiben, vorerst ist das allerdings nur in Form eines Testes geschehen, der dazu dienen sollte, zu überprüfen, ob die Kinder die Grundregeln der Kunst des Zeitungschreibens auf die Kette gekriegt haben. Dazu gehört insbesondere das strukturierte Schreiben, sachlich zu bleiben und eine interessante Überschrift zu finden.

Unser Informant, Ronan Hasan Engintepe, Mitglied der Zeitungsgruppe:

von Moritz und Luca

 

 

 

Workshop "Zirkus im Karton"

Wir, Jan und Maurice, waren am 19.09.2018 im Workshop: Zirkus im Karton. Es sind 7 Kinder und 2 Lehrer in der Gruppe, die Lehrer leiten die Gruppe. Es leiten die Gruppe Fr. Austermann und Fr. Klapetz. Es waren 4 Jungs und 3 Mädchen. Die Kinder haben alle einen Karton bekommen mit dem die Kinder jetzt basteln.

Die Schüler haben mit Farbe, Stoff, Pappe, Wolle, Strohalme, Styropor, Zahnstocher, Korken und mit allem möglichen Materialien gearbeitet. Weshalb machen es die Kinder? Sie machen es, weil es Spaß macht und sie kreativ sein können. Es wird später im Gymnasium ausgestellt.

von Jan und Maurice

 

 

 

Workshop "Zirkusplakate"

Der Workshop Zirkusplakate macht Plakate in den Sprachen Englisch, Spanisch und Französisch. Dafür lernten die Schüler mit Bildern die Begriffe wie zum Beispiel ein Löwe oder ein Affe.

Danach bemalten sie die Plakate mit Tieren und Artisten. Sie beschrifteten die Plakate in den jeweiligen Sprachen, dazu gab es drei Gruppen, die Tiere und Personen mit Vorlagen auf die verschiedenen Plakate malten. Die Gruppe aus neun Personen wird geleitet von Frau Depta und Herrn Korda. Wenn die Plakate fertig sind, werden sie im Gebäude des Gymnasiums und der Sekundarschule aufgehangen.Die Kinder machen die Plakate ,um Infos und Werbung für den Zirkus zu verbreiten , außerdem wollen die Schüler die Wände dekorieren und zeigen wie gut sie malen können und wie Sprachbegabt sie sind.

von Justus, Giacomo, Luis und Dennis